Studie "Systemwechsel"

Studie zu Provisionsverboten in GB, NL und Australien:
zur Studie

Das Beratersiegel

An diesem Siegel erkennen Verbraucher unabhängige und hochqualifizierte Finanzberatung. Mitglieder des Berufsverbands beraten nach den Leitlinien der Honorberatung in Deutschland.

Neuigkeiten für Berater und Interessenten

News

01.06.2011
Berufsverband Deutscher Honorarberater begrüßt Stellungnahme des Bundesrats
Der Bundesrat hat die Bundesregierung aufgefordert, die Honorarberatung schnellstmöglich auf eine tragfähige rechtliche Grundlage zu stellen. Dies wird aus einer Stellungnahme zum Gesetzesentwurf zur Novellierung des Finanzanlagevermittler- und Vermögensanlagerechts deutlich, die vor wenigen Tagen veröffentlicht wurde. Der Vorstand des Berufsverbands deutscher Honorarberater (BVDH) begrüßt die Stellungnahme der Länderkammer. BVDH-Vorstand Karl Matthäus Schmidt: „Wir unterstützen die Aussagen des Bundesrats nachdrücklich!
mehr zum Thema
 
24.02.2011
BVDH kämpft für gesetzliche Verankerung des Honorarberaters
Berlin, 24.02.2011 – Die von der Bundesregierung geplante Regelung des Berufsbildes für Honorarberater in einem eigenen Spezialgesetz wird vom Berufsverband deutscher Honorarberater (BVDH) ausdrücklich begrüßt.
mehr zum Thema
 
19.11.2010
Karl Matthäus Schmidt und Dieter Rauch im Interview mit dem Manager-Magazin
Quirin-Bank-Chef Karl Matthäus Schmidt und Honorarberater-Verbandsgründer Dieter Rauch sind überzeugt: Unabhängige Finanzberatung gibt es nur gegen Honorar. Im Interview mit manager magazin sagen sie, warum Anleger auf ein neues Gesetz hoffen können und wie sie sich gegen Finanzhaie wehren.
mehr zum Thema
 
19.11.2010
Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung: Der Honorarberater - eine gute Wahl
150 Euro kostet der Rat in der Stunde. Dafür gibt es unabhängige Empfehlungen und Finanzprodukte zu günstigeren Preisen als bei den Banken.
mehr zum Thema
 
12.11.2010
Bundesregierung droht sich zu verzetteln
Manager-Magazin: Jedes Jahr gehen Milliarden durch Anlagebetrug und Falschberatung verloren. Die Bankenkrise hat auch hierzulande daran wenig geändert. Mit schärferer Regulierung will die Bundesregierung das jetzt ändern - und droht sich im Lobbykampf zu verzetteln.
mehr zum Thema
 
04.11.2010
Honorarberatung erhält neue Schubkraft
Berlin, 03.11. 2010 - Die quirin bank und der Verbund deutscher Honorarberater (VDH) bündeln ihre Kräfte und gründen den Berufsverband Deutscher Honorarberater (BVDH). Sie vertreten damit die Interessen von knapp 1500 Honorarberatern in Deutschland, die insgesamt rund 3,5 Milliarden Euro an verwalteten Kundengeldern betreuen.
mehr zum Thema
« 1 | 2 | 3