Studie "Systemwechsel"

Studie zu Provisionsverboten in GB, NL und Australien:
zur Studie

Das Beratersiegel

An diesem Siegel erkennen Verbraucher unabhängige und hochqualifizierte Finanzberatung. Mitglieder des Berufsverbands beraten nach den Leitlinien der Honorberatung in Deutschland.

Neuigkeiten für Berater und Interessenten

News

17.07.2014
Berufsverband deutscher Honorarberater: „Offenlegung von Provisionen nicht ausreichend, nur Verbot schützt Anleger umfassend
Berlin, 17. Juli 2014 - Der Berufsverband deutscher Honorarberater (BVDH e.V.) begrüßt das Urteil des Bundesgerichtshofes, Banken künftig zu verpflichten, sämtliche Provisionen im Finanzvertrieb gegenüber dem Kunden offenzulegen. Der Verband betont aber auch, dass dieses Urteil zwar wichtig, aber nicht ausreichend ist, sondern nur ein vollständiges Provisionsverbot Anleger umfassend schützen kann.
mehr zum Thema
 
18.06.2014
Pressemitteilung: Berufsverband deutscher Honorarberater: „Europa braucht ein endgültiges Provisionsverbot – Europäische Wertpapieraufsicht ebnet Weg“
Die europäische Wertpapieraufsicht ESMA (European Securities and Markets Association) will Provisionen nur noch erlauben, wenn sie nachweislich dem Wohl der Kunden dienen. Dies schlägt sie in ihrem aktuellen Papier zur Umsetzung der neuen Regeln für die Finanzbranche (MiFID II) vor, die die EU bereits beschlossen hat. Der Berufsverband deutscher Honorarberater (BVDH) unterstützt die Wertpapieraufseher in diesem Kurs: „Wir bestärken die ESMA darin, den Weg für ein endgültiges Provisionsverbot zu ebnen“, sagt Karl Matthäus Schmidt, Vorsitzender des Vorstands des BVDH, in Berlin.
mehr zum Thema
 
26.04.2013
Pressemitteilung: Erster Durchbruch für Honorarberatung in Deutschland erreicht
Erster Durchbruch für die Honorarberatung in Deutschland erreicht: Bundestag verabschiedet Gesetz zur Honoraranlageberatung - Berufsverband deutscher Honorarberater (BVDH) fordert jetzt zügig weitere Schritte, um verbraucherfreundliches Beratungsmodell flächendeckend umzusetzen.
mehr zum Thema
 
19.03.2013
Pressemitteilung: Gesetzentwurf zur Honoraranlageberatung greift zu kurz
Berufsverband deutscher Honorarberater (BVDH): „Gesetzentwurf zur Honoraranlageberatung greift zu kurz -flächendeckende Einführung der Honorarberatung in Deutschland gefährdet."
mehr zum Thema
 
21.09.2012
Pressemitteilung: Systemwechsel in der Finanzbranche zwingend
Das provisionsbasierte Vertriebsmodell in der Finanzberatung ist gescheitert, und auch verschärfte Transparenzgebote sind nicht geeignet, den Verbraucherschutz in der Finanzbranche zu stärken. Ein Systemwechsel nach dem Vorbild der Londoner City, die 2013 ein Provisionsverbot einführt, ist deshalb unabdingbar.
mehr zum Thema
 
15.05.2012
Pressemitteilung: Verbot der Vereinnahmung von Provisionen entscheidend
Der Berufsverband Deutscher Honorarberater (BVDH) hat sich auf seiner ersten ordentlichen Mitgliederversammlung am vergangen Dienstag in Berlin einvernehmlich auf die Verabschiedung eines strengen Verhaltenskodex für Honorarberater geeinigt. Nach dem Berliner Honorarberater-Kodex verpflichten sich Berater des BVDH keinerlei Provisionen zu vereinnahmen, die von Produktanbietern oder Vertriebsorganisationen gewährt werden. Das Verbot erstreckt sich auch auf die Vereinnahmung sogenannter kick-back-Zahlungen und Zuwendungen jeglicher Art, insbesondere Provisionsrückvergütungen der Produkthersteller, Bestandsprovisionen und Vermittlungsprovisionen.
mehr zum Thema
1 | 2 | 3 »